[Rezension] Everflame - Verräterliebe von Josephine Angelini





Verlag: Dressler
Seiten: 448
Reihe: 3 / 3
Preis: 19,99 €
ISBN: 978-3791526324
Originaltitel: The Worldwalker Trilogy - Pyre










Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang.

Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.

Das dramatische Finale der neuen Angelini-Trilogie.
Bild- und Textquelle: Dressler




Die Cover der Reihe sind ja etwas ganz besonderes, weil man die Gesichter zusammen setzen kann. So passt dies natürlich perfekt zu den anderen beiden. 




Lily Proctor schlief nicht.




Band 2 hatte ja in einem unglaublichen Cliffhanger geendet, deswegen war ich unglaublich gespannt auf den Abhscluss der Trilogie. Lily ist zwar eine mächtige Hexe, jetzt wo sie ihren Platz gefunden und ihre Kraft akzeptiert hat. Das hilft ihr  aber in der momentanen Situation wo sie gefangen von dem Bienenwirkerschwarm in einer völlig anderen Stadt sind, noch wenig. Die Verluste hier her zu gelangen waren enorm, sie haben sich seelisch noch nicht von dem letzten Kampf erholt, da geht es schon wieder ums überleben…

Man merkt Lily an wie sehr sie sich im gegensatz zum ersten band verändert hat, wie sie an ihren Aufgaben und den geschehnissen gewachsen ist. Zwischendurch war ich mir nicht sicher ob sie nicht eine zweite Lilian werden wird, aber Lily hat einen eigenen Weg - ihren Weg - gefunden und setzt ihn um. Steht für sich und die Menschen die sie retten möchte ein. 

Rowan hatte mein Vetrauen im zweiten band verloren und ich fand es gut dass er in band drei erst einmal im Hintergrund bleibt. Aber natürlich darf ein Rowan auch im letzten band nicht fehlen, lasst euch überradchen. 

In Verräterliebe vollendet die Autorin Josephine Angelini ihre komplexe Trilogie in der es weit mehr ging alos nur um Hexen. Es ging um viel mehr als richtig oder falsch, Liebe und Hass… Und alles wird in einem am spannung nichts zu überbietenden Finale aufgelöst. Die Autorin schafft es wunderbar den Leser bis zur letzten Seite zu fesseln und ihn wirklich zufrieden eine großartige Reihe beenden zu lassen. Nachdem für mich der Mitelband schwächelte war ich anfangs skeptisch, aber nun bin ich wieder begistert und stehe voll hinter der Reihe.






Everflame - Verräterliebe ist ein hochdramatisches Finale der Reihe, das defintiv die Höchstpunktzahl verdient hat. Spannend, dramatisch und actionreich bis zum Schluss kämpft Lily ums überleben und für ihre Welt. Großartig! Ein fantasy-abenteuer dass ich gerne weiter empfehlen kann!






  • Everflame - Feuerprobe
  • Everflame - Tränenpfad
  • Everflame - Verräterliebe





Keine Kommentare:

Kommentar posten