[Rezension] Unsterblich mein von Emily Bold



Informationen zum Buch


Verlag: Planet!
Seiten: 336
Reihe: 1 / 3
Preis: 12,00 €
Übersetzung: -
ISBN: 978-3522505796  
Originaltitel: -







Eine Liebesgeschichte über die Zeiten hinweg – von Bestsellerautorin Emily Bold.

Um ihre Geografie-Kenntnisse aufzubessern, verbringt Samantha ihre Ferien in Schottland. Kaum bei ihrer Gastfamilie angekommen, wird sie von den Sagen und Mythen des Landes in den Bann gezogen. Genau wie von dem geheimnisvollen Payton, der ein düsteres Geheimnis zu verbergen scheint.
Payton ist über zweihundert Jahre alt, für immer gefangen im Körper eines Neunzehnjährigen und dazu verflucht, keine Emotionen zu empfinden – bis er Sam begegnet, die ihn endlich wieder etwas fühlen lässt.
Doch mit jedem Schritt in Paytons Richtung rückt Sam einer grausamen Wahrheit näher, die in den Wirren der Zeit versteckt ist.

Die Bestsellerreihe "The Curse" von Emily Bold optisch und inhaltlich neu!

Band 1: UNSTERBLICH mein
Band 2: UNENDLICH dein
Band 3: UNVERGÄNGLICH wir
Bild- und Textquelle: Planet!





Ich saß auf dem verstaubten Dachboden meiner Großmutter Anna, und um mich herum türmten sich mehrere Haufen unterschiedlichster Papiere.





Emily Bold hat ihre The Curse Reihe inhaltlich und optisch überarbeitet beim Imprint des Thienemann-Esslinger Verlages neu herausgebracht. Das Cover ist wunderschön und ein totaler Blickfang in jedem Bücherregal!

Samantha findet nach dem Tod ihrer Oma in deren Nachlass ein altes Medaillon und ein Tagebuch, das sich Sam mitnimmt. Als sie aufgrund schlechter Schulnoten an einem Schüleraustausch in Schottland teilnimmt, begegnet sie dort dem 19-jährigen Payton. Beide fühlen sich wie magisch voneinander angezogen, aber da ist noch mehr...

Samantha ist die aufgeweckte Hauptprotagonistin des Buches aus deren Sicht die Geschichte auch erzählt wird. Den Schüleraustausch findet sie zuerst ziemlich doof, fügt sich dann aber in ihr Schicksal. Doch als sie dann dort den geheimnisvollen Payton kennen lernt, ändert sich die langweilige Reise für sie und am allerliebsten möchte sie gar nicht mehr zurück nach Hause, bis sie Paytons dunkles Geheimnis kennen lernt und in Gefahr gerät.

Payton ist ein Hauptcharakter, so wie wir in Lieben: dunkel und geheimnisvoll.

Er lernt durch Sam wieder Gefühle kennen und fühlt sich stark zu ihr hingezogen, kann aber seine Zuneigung nicht richtig „zeigen“. Außerdem lastet auf ihm und seiner Familie ein dunkles Geheimnis, das er kaum preisgeben kann. Doch er kann sich nicht von Sam fern halten, auch wenn er weiß, dass sie so nicht sicher ist.

Emily Bolds Schreibstil ist bildgewaltig und leicht verständlich und daher angenehm zu lesen. Am besten in einem Rutsch. Ich habe das Buch förmlich verschlungen und konnte nur sehr schwer aufhören zu lesen. Die Geschichte ist zwar nicht neu erfunden, aber doch erfrischend anders und konnte mich gleich ab der ersten Seite in ihren Bann ziehen. Auch die Charaktere haben mich rundherum überzeugen können, vor allem Sam und Payton haben es mir angetan. Dass die Handlung in Schottland spielt tut dann ihr Übriges. Ich bin sehr verliebt.

Mir hat „Unsterblich Mein“ so gut gefallen, dass ich jetzt sofort nach Beendigung des ersten Bandes zum zweiten greifen möchte. Gott sei Dank erscheint der bald. 






Ein alter Fluch, die schottischen Highlands und eine magische Liebesgeschichte, was will Frau mehr?

„Unsterblich Mein“ ist ein Buch, das durch die richtigen Zutaten an Romantik, Fantasy und Spannung zu verzaubern weiß. Gleich ab der ersten Seite hat mich die Liebesgeschichte um Samantha und Payton gefesselt. Zugreifen sollten hier also alle, die romantische Liebesgeschichten mögen und auch jene, die die Romane von Diana Gabaldon verschlungen haben. Hier gibt es exzellenten Lesenachschub der verzaubert. Für mich ein echtes Highlight.








  • Unsterblich mein
  • Unendlich dein
  • Unvergänglich wir (Erscheint am 17. Juli 2019)







Keine Kommentare:

Kommentar posten